_O1A4034-Edit-WEB.jpg


Zusammen mit Künstler*innen und Wissenschaftler*innen beleuchten wir die Ursachen und Folgen globaler Prozesse, fragen nach Verantwortung, suchen nach Lösungen und spekulieren, wie unsere Welt im Jahr 2050 aussehen wird. Die schwer erfassbaren Phänomene und Auswirkungen des Anthropozäns und Monetozäns auf unsere biologische Artenvielfalt werden für ein breites Publikum sinnlich erfahrbar gemacht. 
Unter dem Motto Biodiversity is our life insurance loten wir mit künstlerischen Formaten, das aus der Balance geratene Verhältnis zwischen Mensch,Tier und Natur neu aus und schaffen Verständnis dafür, dass wir es wieder ins Gleichgewicht bringen müssen. Dabei verstehen wir den Erhalt der Biodiversität als kreative Herausforderung, die es gilt, gemeinsam in Angriff zu nehmen. Auf überraschende Weise soll dafür sensibilisiert werden, dass wir uns die Erde und unsere Ressourcen mit allen Lebewesen der Flora und Fauna teilen. Mensch und Natur werden oft als getrennte Sphären verstanden. Wir wollen diese Perspektive verschieben! Jung und Alt soll das Bewahren unserer gemeinsamen Lebensräume ans Herz gelegt werden, um das natürliche Gleichgewicht, auf das wir Menschen genau wie Tiere und Pflanzen angewiesen sind, zu retten.
Eine bessere Zukunft passiert nicht einfach, wir erschaffen sie! 
Let’s shape a better tomorrow!

SAVE THE FUTURE, initiiert von Nicole Oder (Regisseurin, Autorin und Künstlerische Leitung Heimathafen Neukölln 2009-2020) und Andrea Tietz (Initiatorin, Künstlerische Leitung SAVE THE WORLD 2014-2020) versteht sich als künstlerische Vermittlungs- und Übersetzungsplattform an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft mit dem Themenschwerpunkt Biodiversität. Wir wollen unsere kulturellen Anstrengungen in den Dienst eines drängenden Themas stellen und die Komplexität Widersprüchlichkeit vom Verlust der Artenvielfalt im Zusammenspiel von Gesellschaft, Wissenschaft, Politik und Kunst erforschen. Unser Ziel ist es, ein breites Publikum mit den Mitteln der Kunst für die komplexen Zusammenhänge der Biodiversität in unserem unmittelbaren Umfeld und auf dem Planeten zu begeistern. 

SAVE THE FUTURE

Eine Plattform an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft, zwischen Kultur und Natur, zwischen der analogen und der digitalen Welt.